Was ist nanuuu?

nanuuu ist die Plattform, auf der sich die Forschungs-, Entwicklungs- und Wirtschaftsregion Ulm/Neu-Ulm präsentiert und vernetzt. Das Projekt des Stadtentwicklungsverbands Ulm/Neu-Ulm hat zum Ziel, ein "Schaufenster der Innovationen" für den Raum Ulm/Neu-Ulm zu sein.

Schaufenster der Innovationen

Erfolgsgeschichten

Mehr anzeigen

Hinter innovativen Erfindungen, ihrer Umsetzung und deren Unternehmen stehen immer Menschen mit Leidenschaften und Lebenszielen für Fortschritt und Weiterentwicklung. Sie haben den Drang nach Verwirklichung von Ideen zur Verbesserung ...

Weitere Informationen

nanuuu Erfolgsgeschichten

PingPong Club

Mehr anzeigen

Spielend Kontakt finden! Innovative Unternehmen, ihre Forschungs- und Entwicklungszentren beschäftigen kreative Köpfe. Und die suchen immer wieder neue kreative Köpfe, junge Talente! Erfahrung sucht Nachwuchs. Umgekehrt sucht ...

Weitere Informationen

nanuuu Pingpong Club

Photosynthese als Vorbild: Chemiker entwickeln künstliches Blatt

Ohne Photosynthese kein Leben: Ständig stellen Pflanzen Zucker für die eigene Versorgung her. Der für Mensch und Tier notwendige Sauerstoff ist eigentlich nur ein Nebenprodukt. Doch noch immer sind die komplexen Vorgänge in den Blättern nicht vollständig verstanden. Dabei könnten sie wertvolle Hinweise für saubere Energiequellen und nachhaltige Energiespeicher liefern. In der renommierten Fachzeitschrift „Angewandte Chemie“ stellen die Ulmer Professoren Carsten Streb und Timo Jacob nun ein „küns

Artikel lesen

Milliardenschwere europäische Flaggschiff-Initiative: Quanten-Manifest mit Beteiligung aus Ulm

Mit einer milliardenschweren Flaggschiff-Initiative will die Europäische Kommission offenbar die „Quantenrevolution“ in Europa unterstützen. Am „Quantum Manifesto“, in dem diese Initiative gefordert wird, haben maßgeblich Forscher des Centers for Integrated Quantum Science and Technology (IQST) unter Federführung des Ulmer Professors Tommaso Calarco mitgewirkt.

Artikel lesen

Mikroskopie-Geschichte SALVE-Projekt mit neuem Hochleistungsmikroskop erfolgreich abgeschlossen

Es ist über vier Meter hoch, tonnenschwer und seine Gerätschaften füllen einen ganzen Raum: Das bildfehlerkorrigierte Niederspannungs-Transmissionselektronenmikroskop bietet völlig neue Einblicke in die atomare Welt der Materie, und es ist das erste seiner Art. Mit dieser Neuentwicklung findet zugleich das siebenjährige SALVE-Projekt seinen erfolgreichen Abschluss. Das SALVE-Mikroskop erlaubt sogar Aufnahmen von elektronenstrahlempfindlichen Materialien und Biomolekülen.

Artikel lesen

L-Bank Wirtschaftsforum Ulm-Ostwürttemberg am 9. Juni 2016 im Congress Centrum Ulm

Im Mittelpunkt stehen Workshops für Unternehmer zu den Themen Management Buy-out, Innovationsfinanzierung, Entwicklung Ländlicher Raum, Eigenkapital und Unternehmensnachfolge. Anhand von Best-Practice-Beispielen stellen Vertreter von Banken und Kammern sowie Firmeninhaber aus der Region dabei auch konkrete Finanzierungsstrategien vor. In einer Talkrunde diskutieren die Präsidenten der drei beteiligten Kammern über nachhaltiges Wirtschaften in der Region.

Artikel lesen

Waldsterben in Zeiten des Klimawandels Welche Baumarten sind bei Trockenheit und Hitze gefährdet?

Weltweit leiden Bäume unter Trockenheit und extremer Hitze. Aktuell macht die Dürre in Südostasien Schlagzeilen und auch Südeuropa ist immer wieder stark betroffen. Forscher um Prof. Steven Jansen haben untersucht, welche Eigenschaften einen Baum in einer Trockenperiode besonders gefährden. Tatsächlich erlauben ausschließlich Parameter, die die Wasserversorgung betreffen, Vorhersagen über die Sterblichkeit bei extremen klimatischen Ereignissen.

Artikel lesen

ERC Advanced Grant: Wie „Körperpolizisten“ zu Krebszellen werden

Als zweiter Wissenschaftler der Universität Ulm erhält Prof. Hassan Jumaa, Leiter des Instituts für Immunologie, einen ERC Advanced Grant über 2,25 Millionen Euro. In den kommenden fünf Jahren wird der Biologe Mechanismen am B-Zellantigenrezeptor bei der Chronisch Lymphatischen Leukämie (CLL) untersuchen. In früheren Arbeiten hat Jumaa entdeckt, wie sich bösartige Krebszellen aus Immunzellen entwickeln: Offenbar tragen sie den Schlüssel zur Entartung in sich selbst.

Artikel lesen

CyberOne Hightech Award 2016 - jetzt bewerben!

Egal ob Life Science, Health Care, Industrielle Technologien oder Medien- und Kreativwirtschaft – auch 2016 zeichnet der CyberOneHightech Award innovative Geschäftsideen von Start-ups aus Baden-Württemberg aus. Jungen Technologie-Unternehmen mit innovativen Geschäftskonzepten winken Geld- und Sachpreise im Wert von insgesamt 90.000 €. Bewerbungen von aufstrebenden Unternehmen aus allen Technologiebranchen sind bis zum 30. Juni 2016 möglich.

Artikel lesen